Trinkwasserwald: Aktion mit dem Rückepferd im Wald bei Wehrheim

Bereits 2018 waren wir in Lampertheim aktiv. Damals ging es der Spätblühenden Amerikanischen Traubenkirsche an den Kragen: Mitarbeiter der Deutschen Bank halfen mit Muskelkraft bei der Rodung dieses „floristischen Fremdländers“. Die Hauptarbeit bei der Rodung übernahm allerdings das Rückepferd „Mio“. Damals wurde Platz geschaffen, um nun wieder heimische Baum- und Straucharten zu pflanzen – die Basis für maximale Artenvielfalt. Zusammen mit den helfenden Händen schaffen wir so die Basis für Artenreichtum und ökologische Stabilität.

Herr Wald

Herr Wald