An sechs Pflanzfeste im Oktober und November 2019 waren freiwillige Helfer der Beiersdorf AG  im Wald bei Schneverdingen in der Lüneburger Heide aktiv: Gemeinsam mit Trinkwasserwald und der Stiftung Naturschutzpark pflanzten sie 8.000 Traubeneichen auf einer zwei Hektar großen Waldfläche. Dieser naturnah umgebaute Mischwald sorgt künftig für 1.6 Mio. Liter mehr gutes Trinkwasser. Das entspricht dem lebenslangen Trinkwasserbedarf von 1.600 Menschen! Außerdem haben die Traubeneichen eine deutlich höhere Wärmetoleranz als zum Beispiel Fichten. Diese Eigenschaft soll helfen, den Wald fitter im Klimawandel zu machen.

Herr Wald

Herr Wald