Klasse! Bildungserlebnisse auf der Internationalen Gartenschau Hamburg 2013

Was hat Wald mit Wasser zu tun und woher kommt unser Trinkwasser? Hat die Menge und Qualität des Wassers mit verschiedenen Baumarten zu tun? Wie alt ist das Wasser, was wir trinken? Wo stehen die Brunnen in unseren heutigen Städten? Was ist virtuelles Wasser, wie viel nutzen wir davon und wie kann es woanders fehlen, wenn ich es hier gar nicht sehe?

Diesen und weiteren Fragen gingen Markus Bölling, Armin Otto und Dr. Ulrike Augusta vom Verein Trinkwasserwald® e.V. auf den Grund: In zwei Freiluftkursen, die im Rahmen der Internationalen Gartenschau 2013 in Hamburg (igs 2013) an insgesamt 33 Terminen stattfanden. Kita- und Schulkinder hatten hier die Möglichkeit, spielerisch und hautnah mehr zum Thema Wald und Wasser zu erfahren.