Freitag, den 4. November, ab 11.00 Uhr und
Sonnabend, den 5. November, ab 12.00 Uhr:

Unser Trinkwasser wird zum großen Teil aus Grundwasser gewonnen. Grundwasser wird vor allem im Herbst gebildet. Laubbäume spielen dabei eine wichtige Rolle. Sie tragen in dieser Zeit keine Blätter und sorgen dafür, dass Regenwasser in großen Mengen in den Waldboden gelangen kann. Pilze und Mikroorganismen filtern zudem Schadstoffe heraus.

Derzeit wachsen im Forst Klövensteen in Teilen Fichten aus Monokulturpflanzungen. Das soll sich ändern. Mit der Pflanzung von Baumarten wie Buche, Eiche und Ahorn entstehen nach und nach Laubmischwälder – und damit auch sauberes Grundwasser.

Um dieses Ziel zu erreichen unterstützt das Bezirksamt Altona mit seiner Revierförsterei Klövensteen eine Aktion der Klimapatenschaft GmbH in Kooperation mit Trinkwasserwald® e. V.

Am Freitag, dem 4., und Sonnabend, dem 5. November, werden Unternehmen aus Hamburg und Schleswig-Holstein gemeinsam im Forst Klövensteen 10.000 Laubbaum-Setzlinge pflanzen.

Etwa 300 Unternehmensvertreter werden voraussichtlich an dieser Aktion teilnehmen, darunter Vertreter von Bionade GmbH, Carl Kühne KG, Cassini AG, Das Futterhaus, Gud Jard zusammen mit der Insel Pellworm, Initiative Pro Klima, Inju, Kalorimeta AG, Kindergenossenschaft BVE Kids, Klindworth-Kronol Energie, sowie Oil!

Die Waldschule des Forst Klövensteen bietet während der beiden Pflanztage ein Programm speziell für Kinder, bei dem spielerisch Wissen zu den Bereichen “Lebensraum Wald“ und “Wasserkreislauf“ vermittelt wird.

Herr Wald

Herr Wald

Hinterlasse einen Kommentar

Pflanzfeste

Keine Ergebnisse gefunden.

Spendenkonto


  • Trinkwasserwald® e.V.
  • IBAN: DE 4225 8516 6000 0059 5959
  • BIC: NOLADE21SOL

  • Kreissparkasse Soltau
  • Spendenkonto 59 59 59
  • BLZ: 258 516 60

Newsletter abonnieren